Jamandra - Kunst und Bewusstseinsentwicklung

Die Themen dieser Seite

Ein Einblick in die Schmuck-Seiten

.

Wissenswertes und Plaudereien zu den SchmuckObjekten

Schmuck ist Kunst am Körper

Die Schmuckstücke dieser Kollektion sind ausgewählte Kunstwerke, die Sie am Körper tragen können.
Edle Einzelstücke mit einmaliger, individueller Ausstrahlung.
Schmuckobjekte, die in einem lebendigen, entspannten, schöpferischen Fluss entstanden sind.

Themen in Schmuckserien

Schutzschilde

Wissen Sie, dass Schmuck wie ein Schutzschild wirken kann?
Vor langer Zeit begann ich, dieses Thema in Schmuckstücken zum Ausdruck zu bringen.
Seitdem fasziniert es mich immer wieder, wie viele Menschen diesem Inhalt zugetan sind.
Mit ihren eigenen Sichtweisen haben sie mein Schaffen bereichert und mir Sicherheit in diesem Wirken geschenkt.

Wutbroschen
Die Umwandlung von destruktiver Energie in fruchtbare, schöpferische Energie

Dieses Thema begann eines Tages mit einer wilden Wut, die ich im Bauch hatte.
Zu der Zeit arbeitete ich an einer Serie von Fibeln, kraftvollen archaischen Schmuckstücken.
Ich empfand dieses Fibel-Experiment sehr anstrengend, es war einfach eine zu schwere Arbeit für mich.
Um so mehr war ich fasziniert, dass mir diese Arbeit mit dieser Wut im Bauch richtig leicht fiel.
Ich erfuhr ganz bewusst die Umwandlung von negativer Energie in positive Energie.

So sehr ich selbst berührt davon war, so war ich doch beunruhigt, wie meine Kundinnen auf die Tatsache reagieren werden, dass eine Menge Wutenergie durch diese Objekte hindurchgeflossen war.

Ich konnte es kaum glauben und war tief berührt, dass jede einzelne Frau, der ich den Prozess beschrieb, davon angetan war.

Es ist immer noch so, diese Objekte bleiben nur kurz in meinen Händen. Viele Menschen wünschen energetische Anregungen für die Umwandlung ihrer Wut.

Freude ist einfach eine wesentliche Essenz meiner Arbeit.

So entsteht Harmonie und Schönheit in den Objekten.

Das Schaffen von individuellen Schmuckstücken

Sie bekommen natürlich, was sie sich wünschen

Es gibt dafür nur zwei grundlegende Voraussetzungen:
Die Ideen und Entwürfe müssen angenehm tragbar sein und sie müssen mir gefallen.

Im lebendigen gestalterischen Prozess wird ein Schmuckstück entstehen, das sich an ihren Wünschen orientiert und gleichzeitig einer ganz eigenen Dynamik folgt.
Diese erwächst im wesentlichen aus den von mir aufgefangenen inneren Botschaften.

Tragbarkeit von aussergewöhnlich geformten Schmuckobjekten

Da ich eine Frau bin, die gerne Schmuck und auch ausgefallenen Schmuck trägt, habe ich natürlich viel Erfahrung mit der Tragbarkeit von Schmuck.
Grosse Ohr-Schmuckobjekte entstehen aus leichten Materialien wie Holz, Bernstein oder aus Hohlkörpern.
So ist es möglich, auch grosse und doch angenehm tragbare Schmuckstücke zu schaffen.

Eine Anekdote dazu

Das grösste Ohr-Objekt, das ich jemals gemacht habe, hat ein Mann gekauft und getragen.
Ein heisser Anblick ... dieser grosse, mutige Mann mit vor Intelligenz blitzenden Augen und diesem leichten, lebhaften Objekt von 15 cm Durchmesser am Ohr.

Material

Verschiedene Metalle miteinander zu verbinden ist meine Passion

Mein Lieblingsmetall ist Kupfer, selbstverständlich arbeite ich auch mit Silber, Gold, Bronze, Stahl.
Ich bin einfach experimentierfreudig.
Die Metalle vereine ich mit Edelsteinen, Halbedelsteinen, Strandsteinen (Ich lebe ja am Meer), Holz, Perlmutt, Emaille und Stoff.

Die Teile, die den Körper berühren sind grundsätzlich aus reinen, nicht reaktionsfreudigen Materialien

Alle Ohrsteckersysteme, Brisuren (Ohrhaken mit Bügelverschluss) und Creolen sind aus Sterling-Silber, vergoldetem Sterling Silber oder Gold.
Sterling Silber - Das hochwertigste 925er Silber enthält kein Nickel.

Ohrschmuck und Allergien

Häufige Ursachen, warum Metalle anscheinend nicht vertragen werden.

Gerade die Teile, die die Ohrlöcher berühren, sind heutzutage maschinell gefertigt.
Das hat auch Sinn, denn sonst wäre Schmuck schnell superteuer.
leider sind diese Systeme manchmal scharfkantig und wirken dann wie Mini-Messer.
Leicht entstehen so feinste Schnitte im Ohrloch Reizungen am Hals.
Eigentlich sind diese feinen Ratscher und Riefen ganz unproblematisch. So etwas geschieht ständig und der Körper heilt schnell. Doch wenn sich diese Wunde im einem engen Kanal, wie dem Ohrloch befindet und dann noch scharfkantiges Metall darauf liegt, sind die Heilungschancen schlecht.
Wiederholtes Schrammen und Aufreissen des feinen Risses und gestaute Wundsekrete führen zu Reizungen und welcher Organismus reagiert nicht "Allergisch" auf ständig gestörte Heilungsprozesse.

Wie sie diese Allergie, die gar keine ist, loswerden

Tasten sie sanft das ganze Schmuckstück ab. Streicheln sie es, so wie es sie streicheln sollte.
Nehmen Sie feines Schmirgelpapier und schleifen Sie sanft die scharfen Kanten am Schmuckstück und insbesonderen an den Steckerspitzen rund.
Es ist ganz einfach. Sie schaffen das.

Wenn Sie sich Sorgen machen, dass ein aufgeratschtes Ohrloch im Heilungsprozess möglicherweise zuwächst, tragen Sie eine Silbercreole ohne schaukelnde Anhänger.
Silber hat eine desinfizierende Wirkung und an einem Ring können Sekrete abfliessen.
Und noch etwas:

Schrubben Sie von Zeit zu Zeit die Haltesystemen der Ohrringe.
Eine Zahnbürste und Zahncreme leisten da hervorragende Dienste.

Grundsätzlich ist es gut, achtsam zu sein, wenn uns etwas reizt. Achtungsvoll erstmal davon auszugehen, dass unser Körper nicht mal wieder spinnt, sondern uns wichtige Botschaften zukommen lässt. Genau hinschauen und vorsichtig zu erfühlen führt oft zu verblüffend einfachen Lösungen.
Das kann Leid und Irrtümer ersparen.

Wenn nur Gold vertragen wird

Plattierte Brisuren und Kreolen kann ich auf Wunsch in Gold auswechseln.

Rückgaberecht

Ein Rückgaberecht gibt es natürlich

Der richtige Schmuck gehört zu Ihnen und Sie machen sich gegenseitig noch schöner oder eben nicht.
Das ist ein Selbstverständnis.
Darum können Sie innerhalb von 2 Wochen Schmuck zurückgeben, wenn er in unversehrtem Zustand ist.
Sie erhalten die Kaufsumme abzüglich einer Vergütung meiner Versandkosten umgehend zurück. Ich schenke Ihnen die Bearbeitungskosten.

Über mich und Andere

In welcher Haltung ich meine Arbeit mache?
Ich denke, das geht aus dem Text dieser Seite gut hervor.

Aber ich will hier noch ein wenig mehr erzählen:
Immer wieder ist meine Freude so gross, wenn ein Objekt vollendet ist, dass ich damit gleich loslaufe und die Freude mit Anderen teile.
Oft lege ich meine neuesten Creationen neben mein Bett.
So sind sie das Erste,was ich sehe, wenn ich erwache und der Tag fängt gut an.

Eine Hommage

Der grösste Teil meiner privaten Schmucksammlung besteht aus meinen eigenen Kreationen. Was sonst?
Doch auch Andere machen so traumhaften Schmuck, dass ich einige ihrer schönen Stücke mit Liebe trage.
Eine Hommage an diese Schmuckdesigner/Innen und Goldschmiede/Innen.
Und grossen Dank an die vielen Frauen und wenigen Männer, die meinen Schmuckstücken Leben einhauchen durch ihre Freude, sie zu tragen.

Zurück zum Seitenanfang

Copyright © by Jamandra. Alle Rechte sind vorbehalten.